… oder auch After-Wedding Shooting. Es ist schon ein paar Monate her, als ich mich mit Tanja und Sascha zu einem Trash-The-Dress Shooting bei mir zu Hause traf. Zur Unterstützung brachten sie Anna mit, mit ihr hatte ich ein paar Tage zuvor schon ein Babybauchshooting gemacht. Wir starteten mit einem kleinen “Getting Ready” in meiner Gartenhütte. Es ist nicht so, dass ich niemanden in mein Haus lasse 😉 , aber das Kleid verlor so viel Glitzer, dass es doch besser war, dieses draußen anzuziehen. Dazu muss ich sagen, es war nicht das gleiche Kleid, welches Tanja zu ihrer Hochzeit anhatte. Das wäre viel zu schade gewesen für das, was wir vor hatten.

Die ersten Bilder, die wir zum warm werden machten, waren eher in Richtung After-Wedding Shooting. Wir steigerten uns aber immer mehr, mit dem Ziel die Klamotten schmutzig zu machen und zum Schluss diese auch zu zerstören 😮 .
Das Fotoshooting hat richtig viel Spaß gemacht. Vielen Dank an Tanja und Sascha, dass ihr so toll mitgemacht habt.

Von dem Shooting habe ich für euch nachfolgend ein paar Bilder zusammengestellt und wer Lust hat die Bilder in einer kleinen Slideshow mit Musik zu betrachten, sollte sich auf jeden Fall das YouTube-Video anschauen, welches ein paar besondere Zeitraffer-Sequenzen beinhaltet 🙂 .

© Andre Schebaum – Als Hochzeitsfotograf in Gütersloh